RATZINGER STUDIENWOCHE EINS IN DER TAUFE

BERICHT:

 

Im Wiener Studienhaus Johannes von Damaskus wurde vom 23. bis 28 April dieses Jahres erneut eine Ratzinger-Studienwoche veranstaltet, die von der Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI.-Stiftung großzügig gefördert wurde.

Eine große interessierte und international vertretene Hörerschaft mit 44 Teilnehmenden aus Deutschland, Österreich, Italien, Georgien, Russland, Indien, der Ukraine, und den USA, die sich aus Theologen sowohl der katholischen als auch der orthodoxen Tradition zusammensetzte, durfte sich mit der fundamentalen Bedeutung der Taufe als erstem der Initiationssakramente auseinandersetzen.

Exzellent aufbereitete Vorträge auf hohem theologischem Niveau beleuchteten hochdifferenziert die Thematik aus biblischer, kirchengeschichtlicher, dogmatischer, liturgiewissenschaftlicher, kirchenrechtlicher, ostkirchentheologischer, ökumenischer und pastoraltheologischer Perspektive. In den Vorträgen und Reflexionen wurden die Wurzeln des ersten nachchristlichen Jahrtausends offengelegt, aus denen auch Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. seine Theologie vielfach schöpfen lässt. Sie können das Bindeglied sein, das Ost und West das vertrauensvolle Gespräch weitersuchen lässt und im gemeinsamen Schauen auf dieses kostbare Erbe das Zueinander erleichtert.

„Eins in der Taufe" war eine Veranstaltung, die den theologischen Horizont deutlich geweitet und das gemeinsame wissenschaftliche Arbeiten sehr stark gefördert und befruchtet hat. Für das mutige Organisieren und Ausrichten dieser Studienwoche sei den Gründern des Wiener Studienhauses Johannes von Damaskus, Apl. Prof. Dr. Michaela C. Hastetter und Dr. Givi Lomidze sehr herzlich gedankt, ebenso der Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI.-Stiftung, ohne deren Mithilfe ein solch gelungenes Symposium, das verdient hätte, einen deutlich erweiterten Hörerkreis zu erreichen, was aber wegen der doch begrenzten Räumlichkeiten im Wiener Studienhaus Johannes von Damaskus derzeit noch nicht möglich ist, nicht zustande gekommen wäre. Auf eine Fortsetzung dieser Initiative muss unbedingt gedrängt werden. Die Beiträge der zweiten Ratzinger-Studienwoche können nach Erscheinen der Publikation "Eins in der Taufe" nachgelesen werden.

Pfr. Dr. Rainer Hangler

Verein Neuer Schülerkreis . bzw. Namensnennung

FOTOS 
ÜBER UNS

Der Verein Neuer Schülerkreis Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI. ist mit dem Sitz in München in das Vereinsregister eingetragen.  Er ist selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschatlichen Ziele. Mittel des Vereines dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereines.

FÜR DEN INHALT VERANWORTLICH

Verein Neuer Schülerkreis

Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI.

 

ADRESSE

Paosostraße 8

81243 München

Bayern/Deutschland

E-MAIL-KONTAKT